Donnerstag, 6. August 2015

Legion - neues WoW-Addon

Der Teaser ist da!



Gänsehaut pur, gerade wenn man bedenkt, dass keine Erweiterung verging ohne dass jemand eine Rückkehr Illidans gefordert hätte. Die Frage ist, ob Blizzard hier den richtigen Schritt macht. Die Story um die Brennende Legion abzuschließen, fühlt sich in meinen Augen jedoch richtig an. Es ist etwas, worauf viele Spieler gewartet haben und selbst wenn ich kein BC-Spieler war, kenne ich doch die Story von Warcraft III und erwarte nur das Beste. Warlords of Draenor hat jedoch gezeigt, dass man sich in solchen Punkten auch täuschen kann. Die Legendary-Story und die Fokussierung auf die einzelnen Klassen scheint mir jedoch der richtige Weg zu sein. Warten wir die Umsetzung ab.




Der Dämonenjäger
Es gab unzählige Forenthreads, die sich wünschten, dass Blizzard den Demon-Hunter als neue Klasse einführt. Jetzt ist er da und enthält einen DD-Talentbaum und eine Tankvariante bereit. Der Melee scheint sich nach ersten Blicken wie eine Mischung aus Todesritter und Schurke zu spielen. Des Weiteren handelt es sich um die zweite Heldenklasse. Blutelfen und Nachtelfen dürfen sich in die neue Rolle stürzen, wie man auf der Gamescom auch schon sehen konnte. Sie bedienen sich eines Fury-Systems. Auf der ofiziellen Seite ist jedoch von Energie die Rede. Das lässt darauf schließen, dass 'Fury' extra genutzt werden kann.
Der Dämonenjäger dürfte im PVP eine sehr beliebte Klasse werden, besieht man sich seine Fähigkeit Unsichtbares zu entdecken. So heißt es dazu auf der offiziellen Seite:

"Dämonenjäger werden häufig für blind gehalten, doch weit gefehlt! Dank ihres übernatürlichen Sehvermögens können sie selbst Gegner erfassen, die sich hinter Hindernissen verbergen." 

Das soll laut Tom Chilton, Game Design Director, auch unsichtbare Gegner einschliessen. Ob das allerdings reichen wird, um das Schlachtfeld auf lange Sicht zu dominieren oder gar in der Arena schlagkräftig zu sein, muss spekulativ bleiben. Fakt ist: Viele Spieler bekommen nun endlich, was sie sich seit langer Zeit wünschen.



Dalaran
Die Stadt der Magier dürfte eine tragende Rolle im Addon spielen, denn sie wird zur neutralen Hauptstadt erklärt. Man kann sie auf der Karte im Süden bereits sehen. Über die anderen Gebiete ist bereits auch einiges bekannt. Wer mag, kann hier nachschlagen. Hier gewinnt man einen kleinen Eindruck durch das Videomaterial.

PVP
Nach einem Jahrzehnt voller Unkenrufe doch endlich PVP und PVE zu trennen, hat sich Blizzard endlich darauf eingelassen. Jeder geneigte PVP-Spieler kann seine Klasse nun im PVP leveln und bekommt spezielle Fähigkeiten freigschaltet. Das dürfte den Zugang für Einsteiger entweder massiv erschweren oder ihn erleichtern. Was genau Blizzard hier nämlich geplant hat, wurde nicht verraten. 
Fokussierung auf die Klassen
Mit dem neuen Addon soll jede Klasse ihr eigenes Hub bekommen, ähnlich wie dies bei Todesrittern bereits der Fall ist (schwebende Rüstung über den Östlichen Pestländern). Die Frage ist, ob das auch mit spezialisierten Klassenquests einher geht und vor allem, was Blizzard noch für diesen Part geplant hat. Nicht, dass dieses Feature genauso verschwindet wie der Pfad der Titanen in Cataclysm.
Auf dem Weg zu Level 110 dürfte hier einiges anfallen. ich vermute, sie wollen das Level-Erlebnis so weit auseinander dividieren, dass ein Langzeiterlebnis beim Twinken möglich wird. Man wird sich im Blizzardhauptquartier mit der Frage auseinandergesetzt haben, wie man die Spieler möglichst lange bei Laune halten kann und individuelle Klassenquests sind der Weg in diese Richtung. Die meisten Spieler twinken, ob nun gern oder nicht. Und um diesen Prozess so kurzweilig wie möglich zu machen, gibt man dem Spieler das Klassengefühl aus Classic zurück. Die Immersion durch das eigene Hub als Basis sollte diesen Prozess verstärken. Die frei wählbaren Waffen düften zudem zu einer verstärkten Zugehörigkeit mit der gewählten Klasse fühlen.

Fazit: 
Die Beta soll noch dieses Jahr starten. Wer Blizzard kennt, weiß aber, dass sich solche Termine verschieben können. Interssant dürfte das Addon vor allem aus Loretechnischer Sicht werden. Die meisten Fans haben auf eine Fortführung der Geschichte um die Brennende Legion gewartet und immer wieder gab es auch in vorherigen Addons Hinweise auf eine Rückkehr. Nun ist es endlich soweit.


Cya,
Strifes.

Kommentare:

  1. Ich muss ja sagen, dass mir die Hintergrundgeschichte in WoD erstmals so gar nicht (OK, kaum) aufgefallen ist, und ich dadurch die Ankündigung einer Burning Legion-Erweiterung als wiedergekäuten Dreck empfunden habe. Wie schon erwähnt, mutet mir 7.0 als ein 6.3 (plus x) an; Geldschneiderei? Ich weiß es nicht...
    Zum künftigen spielerischen Inhalt hinterlasse ich später gesondert einen Kommentar, dafür habe ich mich noch zu wenig mit der Sache beschäftigt.

    Ich sollte sowieso öfter mal hier vorbeikommen, was Tim? ;) Gefällt mir.

    Dein zweitliebster Jäger :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Besten Dank, mein Lieber.

      "Ich muss ja sagen, dass mir die Hintergrundgeschichte in WoD erstmals so gar nicht (OK, kaum) aufgefallen ist, und ich dadurch die Ankündigung einer Burning Legion-Erweiterung als wiedergekäuten Dreck empfunden habe."

      Ich sehe es ähnlich, wobei ich nicht genau weiß, wie da der Entscheidungsprozess aussah. "Burning Crusade" sollte ja damals z.B. auch als Inhalt in Classic enthalten sein und sie haben es aus Platzgründen weggelassen. Bedenkt man die schiere Anzahl an Raids, die im ersten Addon anfielen, war das eine kluge Entscheidung.
      Das Argument fände ich jetzt bei "Legion" ein wenig fadenscheinig. WoD bietet genug Platz für solche Geschichten. Es wirkt allerdings so, als wären zwei Addons lange geplant gewesen und man will den Anschein erwecken, schnell Content nachzuschieben, sodass die Spieler dabei bleiben. Fragen über Fragen.

      Geldschneiderei?
      Ja, das mutet so an und ich neige auch dazu, dass zu glauben, zumal wir nur zwei Raid Tiers hatten, was Blizzard ja auch mit dem Grabstein in der Garnison schon fast angekündigt hatte (Ray D. Tier). Aber mit solchen Meinungen ist man immer sehr schnell dabei. Wir wollen zukünftig schneller Inhalte haben und eben nicht zwei Jahre auf neue Erweiterungen warten, da bleiben zwangsweise Inhalte (leider) und Story auf der Strecke. Man kann nicht alles haben.

      Ich danke dir für deinen Post und freue mich darauf in Zukunft mehr von dir zu hören.

      Liebe Grüße,

      Strifes

      Löschen